facebook     instagram     YouTube

Schauspiel von Lars Werner
Koproduktion Théâtre National du Luxembourg,
Ruhrfestspiele Recklinghausen und Kleist Forum Frankfurt (Oder)

DO. 11.10. | 19:30
Kleist Forum · Hinterbühne
Tickets: 20,- € / 18,- € / 10,- € mit Festivalpass
» Tickets kaufen

Im Anschluss
FESTIVALTREFF im Foyer, Eintritt frei

Der Dresdner Autor und Medienkünstler Lars Werner geht nah heran an seine Figuren, zeichnet Menschen in ihren Ambivalenzen und Konflikten. In einer einfa­chen, aus dem Alltag gegriffenen Sprache beschreibt er Individuen am unteren Rand der Gesellschaft, be­herrscht von der Angst, endgültig abzurutschen und deshalb empfänglich für rechte Parolen. Den Gleis­wärter etwa, der erst Zivilcourage zeigt und dessen dunkle Motive erst spät erkennbar werden. Oder die Journalistin, selbst Opfer einer sexuellen Straftat, die den Mann, der ihr geholfen hat, bloßstellt, zugunsten ihrer eigenen Karriere. Niemand ist per se unschuldig. Familie, Freunde, Kollegen, alle werden mit hineinge­zogen in den Reigen der schuldig Unschuldigen, derer, die aus jeweils gegensätzlicher Perspektive die Bösen sind. Ein Well-Made Play, das unter die Haut geht.

»Als bewusst realistisch gehaltener Theatertext, der eine höchst brisante Geschichte erzählt und aktuelle politische Entwicklungen beleuchtet, steht Werners Stück […] in der Tradition der angelsächsischen Well- Made-Plays. Zudem kann man es sich, und das ist als Kompliment gemeint, hervorragend als Film vorstel­len.« – nachtkritik.de

Mit: Martin Olbertz, Nina Schopka, Pitt Simon,
Dominik Raneburger, Pascale Noe Adam
Regie: Anne Simon
Bühne: Anouk Schiltz
Dramaturgie: Ruth Heynen

Fotos: Hans Juergen Landes

» Zurück zur Programmübersicht 

 
 
Veranstalter
Messe und Veranstaltungs GmbH - Partner der Kleist Festtage 2011 Kleist-Museum - Partner der Kleist Festtage 2011
Medienpartner
antenne brandenburg - Partner der Kleist Festtage 2017 radioeins - Partner der Kleist Festtage 2017 Märkische Oderzeitung - Partner der Kleist Festtage 2017
Partner & Förderer
Frankfurt (Oder) Sparkasse Oder-Spree Wohnungswirtschaft Frankfurt (Oder) Brauhaus Frankfurt (Oder)