EIN GESPRÄCH IM HAUSE KLEIST ÜBER DEN ABWESENDEN HERRN ZSCHOKKE

Wann:
5. Oktober 2021 um 17:00
2021-10-05T17:00:00+02:00
2021-10-05T17:15:00+02:00
Wo:
Kleist-Museum
Faberstraße 6-7
15230 Frankfurt (Oder)
Preis:
5,– €, erm. 3,– €, 2,50 € mit Festivalpass

Der Historiker und Germanist Werner Ort (*1951) war mit seiner Dissertation »Die Zeit ist kein Sumpf; sie ist Strom« über Heinrich Zschokke als Zeitschriftenmacher in der Schweiz von 1998 wegweisend. Seitdem hat Ort immer wieder Neues zur Forschung über diesen vielseitigen Publizisten, Politiker und Pädagogen beigetragen und die Edition des Briefwechsels betreut. 2013 erschien Orts bedeutende und quellenkritische Zschokke-Biografie. Ort engagiert sich auch bei der 2000 gegründeten Heinrich–Zschokke–Gesellschaft, die in Aarau 2021 ein ganzes Zschokke-Jahr feiert. Die Kuratorin der Sonder-Ausstellung, Claudia Czok, fragt Werner Ort nach ›seinem‹ Zschokke und nach den Spuren Kleists in Bern und Thun.