PREMIERE – EIN BERG, VIELE

Wann:
1. Oktober 2020 um 19:30
2020-10-01T19:30:00+02:00
2020-10-01T19:45:00+02:00
Wo:
Kleist Forum
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)
Preis:
20,- € / 18,- €

Schauspiel von Magdalena Schrefel Koproduktion Schauspiel Leipzig und
Kleist Forum Frankfurt (Oder)
Gewinnerstück des Kleist–Förderpreises 2020

Ein erfahrener Geograph erklärt sich die Biegung des Niger durch ein natürliches Hindernis. In seine Karte des afrikanischen Kontinents setzt er deshalb die fiktiven »Kong–Berge« und füllt damit ihren letzten weißen Fleck. »Die Welt ist in seinem Kopf. Er vermisst sie in sich.« Ausgehend von dieser topologischen Behauptung entspinnt sich in Ein Berg, viele eine szenische Landschaft, die weite zeitliche und kulturelle Distanzen umspannt. Die darin beheimateten Figuren verhandeln verschiedene Strategien, ihre Welt zu vermessen — und zu verstehen. Dabei kratzen sie an der Selbstverständlichkeit bestehender Normen. Folglich werden sie auch mit dem Zerfall ihrer Gedankengebirge konfrontiert — eine befreiende wie schmerzliche Erfahrung.

Mit: Paulina Bittner, Thomas Braungardt, Anne Cathrin Buhtz, Patrick Isermeyer Regie: Pia Richter; Bühne und Kostüme: Julia Nussbaumer; Dramaturgie: Marleen Ilg

© Schauspiel Leipzig